Zurück zur Hauptseite
Über uns
Hauptseite

Zu unserem Umfeld:

Blieskastel

Die Firma Elland Weinmann GmbH hat ihren Sitz in Blieskastel, der Hauptstadt des Bliesgaues.
Die Stadt
Blieskastel liegt im Südosten des Saarlandes im Saarpfalz-Kreis und ist als Barockstadt weit hin bekannt. Und das nicht nur wegen der schönen Altstadt sondern auch wegen den vielen Events, die in und um Blieskastel stattfinden.

Saarland
Gollenstein

Seine urkundliche Ersterwähnung fand Blieskastel im Jahre 1098. In den Blieskasteler Stadtteilen gibt es jedoch Spuren, die bis in die Römerzeit hineinreichen, so dass die eigentliche Entstehungsgeschichte von Blieskastel im Dunkeln liegt. Die Stadt liegt mitten in einem Biospährengebiet und ist zur Naherholung sehr zu empfehlen.
Als Wahrzeichen von Blieskastel ist der Gollenstein bekannt. Dieser, mit 6,58 m Höhe, größte Menhir Mitteleuropas besteht aus Sandstein und wurde wahrscheinlich in der Jungsteinzeit errichtet.

Biosphärenlogo

Eine Besonderheit unserer Region ist die Vielfalt der verschiedenen Lebensräume, die auf engem Raum ineinander greifen und somit ein Zuhause für viele seltene Tier- und Pflanzenarten bilden .

Zu unserer Firma:

Gegründet wurde der Familienbetrieb bereits im Jahr 1981 durch Herrn Wilhelm Gebhard Weinmann, mit dem Firmensitz: “Am Ohligsteg 4”. Damals noch als Handelsvertretung für Schultafeln und Schilder. Herr Weinmann arbeitete alleine im Innen- und Außendienst.

Im Jahr 1992 bekam er tatkräftige Unterstützung durch seine Tochter Ellen Weinmann, die Innendienstaufgaben übernahm.
Die Produktpalette wurde während dieser Zeit um das Thema “Innenliegender Sonnenschutz” erweitert, der damals schon in eigener Regie durch betriebseigene Montagetrupps installiert wurde. Diese Montagetrupps wurden stets begleitet von Marie-Luise Weinmann, der Mutter von Ellen und Christian W. Weinmann.

Als im August 1993 Herr Dipl.-Ing. (FH) Andreas Weinmann (geb. Schmidt, Ehemann von Ellen Weinmann) als Techniker das eingespielte Team ergänzte, war dies gleichzeitig die “Geburtsstunde” des Firmennamens “Elland”. Das Kunstwort wurde aus den Vornamen Ellen und Andreas Weinmann kreiert.
Anfänglich wurde die Firma Elland-Vertrieb von Andreas Weinmann geführt und die Handelsvertretung arbeitete parallel. Ab Anfang 1996 wurde die Firma Elland-Vertrieb unter der Feder von Wilhelm Gebhard Weinmann weitergeführt.

Im Sommer 1997, als der erste Spross der 3. Weinmann-Generation, Lea Weinmann, das Licht der Welt erblickte, wurde der Familienbetrieb erneut um ein weiteres Mitglied, Herrn Christian W. Weinmann, den Sohn von Wilhelm Gebhard Weinmann, verstärkt und im gleichen Sommer wurde die Firma ins Handelsregister mit der Bezeichnung Elland-Vertrieb e.K. eingetragen (eingetragener Kaufmann).

Kurz vor der Geburt der zweiten Tochter von Ellen und Andreas Weinmann, Nadja Weinmann, im Mai 1999, wurde mit Frau Gabriele Fitsch eine weitere Halbtagskraft für den kaufmännischen Innendienst eingesetzt. Sie verließ unseren Betrieb leider wieder sehr schnell zu Gunsten ihrer eigenen Selbständigkeit in einem anderen Berufszweig.
Am 01.07.2000 trat Frau Andrea Braun dann an ihre Stelle und unterstützt seitdem erfolgreich unseren Betrieb.

Nachdem die Firma und die Familie nun stetig expandierten, sah unser Senior es an der Zeit einen Generationswechsel in der Firmenleitung zu vollziehen.Die Teilhaber

Die drei “Junioren”
gründeten am 01.07.2002 die Elland Weinmann GmbH.
Ellen und Christian W. Weinmann lösten
Herrn Wilhelm Gebhard Weinmann in der Geschäftsführung ab.

 

 

 

 

 

Am 13. September des gleichen Jahres bezog die Firma bereits ihre neuen Geschäftsräume in der Bliesgaustraße 101. An dem für unsere Kunden und Lieferanten besser zugänglichen Gebäude, direkt an der L113 im Stadtteil Lautzkirchen, wird zwischendurch weiter saniert, modernisiert und erweitert, um es für alle attraktiver zu gestalten. In diesem Zusammenhang arbeiten wir auch ständig an unserem kleinen Ausstellungsraum.

Unser Geschäftshaus in der Bliesgaustraße 101

Unser Montagetrupp hat sich dann mit der Zeit personell gewandelt. Frau  Marie-Luise Weinmann ging in den Ruhestand aber nicht bevor sie unseren neuen Mitarbeiter, Herrn Helmut Kuntz eingearbeitet hatte.
Herr Kuntz ist seit dem 1. Juli 2015 nicht mehr in unserer Firma tätig.

 

[Hauptseite] [Aktuelles] [Produkte] [Unser Service] [Referenzen] [Kont@kt] [Über uns] [Links] [Impressum]